Montag, 22. Dezember 2014

Chic & Chica

Ich habe es ja heute früh versprochen, und ich schaffe es sogar, mich daran zu halten! 

Hier kommt der nächste Auflöser. Mein Probenähen für Killertasche.

Eines Abends, ich lag schon eingekuschelt im Bett, bekam ich eine PN über Facebook. Waaaaaaaaaas, ich darf für Mona von Killertasche testen! Wahnsinn!! Was hab ich gejubelt. Und dann machte es nur noch Ping, Ping, Ping! Eine Nachricht nach der anderen von den anderen Probenähmädels. Das war echt lustig.

Da mich dann aber die Grippe voll im Griff hatte, ließ ich es etwas langsamer angehen. War gar nicht die schlechteste Entscheidung, denn die arme Mona musste den Schnitt nach den ersten Ergebnissen noch öfter überarbeiten. Bei mir belief sich der Materialverlust nur auf Druckerfarbe und Papier. Da ich dann die überarbeitete Version testen konnte, habe ich natürlich gleich mein Wunschstoff angeschnitten und heraus kam diese Chica für Clara:


Der neueste Clou von Killertasche heißt Chic & Chica. Es ist ein Doppel-ebook. Sowohl für Mädels als auch für Eure Jungs. Nähbar in den Größen 74 - 170. Das ebook bekommt Ihr hier: http://de.dawanda.com/product/74520099-Ebook-Chic-Chica  und psst, bis Ende des Jahres sogar mit 15% Rabatt.

Chic ist das Westenshirt für Jungs und Chica die Bolero-Tunika für Mädels. Der Schnitt ist wunderbar wandelbar: ob Halsbündchen oder lieber Kapuze und bei den Mädels mit oder ohne Schnürung im Rücken. Das bleibt alles Euch überlassen. Bei den Mädchen ist als Saum ein angeschlossener Rockteil vorgesehen. Auch hiermit könnt Ihr wunderbar spielen. Ob nur ein oder doch lieber 2 Teile, doppelagig oder einfach. Und auch weglassen ist eine Möglichkeit! 

Clara wollte eigentlich kein Rockteil. Wir haben dann den Kompromiss mit den einfachen Rockteilen gemacht und sie lang gelassen. Jetzt hat sie ein Tunika-Kleid und liebt es total. Tochter glücklich, Mama auch.


Jetzt wünsche ich Euch einen ruhigen Abend. Ich werde noch meine letzte Auflösung für morgen vorbereiten. Seid gespannt!

Liebe Grüße, Bianca

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen